Kredit auf Haus

Hauskredit

Juristische Beratung bei Bankkrediten zum Verkauf von Hauskauf, Immobilien, Grundstücken. Kredite für die Aufteilung des Scheidungshauses im Familenrecht Dies ist ein Paar, das seit 3 Jahren in einem kreditfinanzierten Haus wohnt....

.. Jeder Ehepartner besitzt 50 Prozentpunkte des Gebäudes. ..... Er will sich von diesem Mann scheiden und das Haus halten. lch garantiere für den Kredit.

Kann meine Ehefrau die Ferienwohnung (nicht das Ehehaus) während der Trennungsphase eigenverantwortlich verkaufen, obwohl ich für das Darlehen garantiere / oder ohne meine Einwilligung? ..... Im Falle einer Scheidung kann meine Ehefrau - als nicht Mitbesitzerin - mich dagegen dazu bringen, das Haus als Familienhaus zu verkaufen?

Tat-Sachen -Wir leben in einer Immobilie mit Doppelhaus hälfte, Tiefgarage und Skigarten, -meine Ehefrau und ich sind zu je einem Drittel im Kataster registriert, -Haus und Immobilie sind noch mit Hochdarlehen beladen, -meine Ehefrau hat die Darlehen unterzeichnet, ich erziele ca. dreimal so viel wie meine Ehefrau und kann daher das Haus entgegennehmen, die Darlehen zurückzahlen und meinen eigenen Nachwuchs betreuen, was ich ohnehin beinahe alleine tue, - Nach einem Unfalltod mit meinem eigenen Nachwuchs haben wir von der Krankenkasse der anderen Unfallspartei rund 60.000 EUR für einen barrierefreien Wohnungsumbau bekommen......

Da ich meiner Ehefrau die Hälfe des Gewinns zahlen möchte und dann auch nach Möglichkeit alle Rechte am Haus erhalten möchte, da ich auch die Darlehen abbezahlen werde, würde ich gerne wissen, wie der Hauswert errechnet wird. Der Kredit wurde bei meiner eigenen Bank aufgenommen, bei der auch mein eigenes Depot geleitet wurde.

Inzwischen habe ich die Ehescheidung beantragt und wollte, dass sie die Hälfte der Darlehenskosten übernimmt, da es sich um eine Gemeinschaftsschuld handelt. Wohnhaus mit Restposten (ca. 60.000 Euro) (notariell beglaubigt). 50% des Hauses (auch beurkundet, inkl. 50% der Restschuld). Die Trennungsunterhaltung bekomme ich nicht, aber mein Mann gibt mir für die Kreditrückzahlung keins.

Jetzt steht die Aufteilung im Haus und ich werde mit beiden Kinder in eine Ferienwohnung einziehen. In der Hauserweiterung wird mein Mann leben, da es sich um das Haus seiner Eltern dreht. Welche Auswirkungen hat die Abtrennung auf die Hausbewirtschaftung? Steht ihrem Mann noch das Haus oder das dort investierte Vermögen zu?

Ich würde allein im Kataster dastehen. Der Sachverhalt: Meine Ehefrau und ich sind geheiratet, wir wohnen in Scheidung vom 13.10. (Beginn des Scheidejahres mit Scheidung von Buchhaltung und Haushalt) mit unseren Gemeinschaftskindern, 6 und 8, in unserem eigenen Haus, Gemeinschaftseigentum, meine Ehefrau besteht darauf, dass ich umziehe und sie bleibt bei den Nachkommen im Haus.

Verpflichtungen bestehen in Gestalt von 2 Darlehen: Guthaben 1 über 86 000 , die verbleibende Schuld (nach 10 Jahren) 76 000 ?. Nehmen wir an, meine Ehefrau will im Haus übernachten und erwirbt meine Hälfte des Hauses. Jetzt will mein alter Herr ein Haus erwerben, in dem ich mit den Kinder zusammenziehe und ihm Mieten zahle.

Das Darlehen geht nur an ihn. Ein neues Auto wurde jedoch auf Kredit gekauft...... Was kann sie von mir nur in Monatsraten (Stichwortvergütung für die Nutzung des Autos, Trennungsunterhalt), was nur bei Scheiden? Es gab noch kein Scheidungsgespräch. Heißt das nicht, dass mein Erben im Haus ist?

Sämtliche Kreditvereinbarungen (auch mit meiner Mama habe ich Kreditvereinbarungen, die zwar in schriftlicher Form, aber ohne notarielle Vertretung geschlossen wurden) wurden nur von mir unterzeichnet. Zu meiner Frage: Obwohl meine Ehefrau die Trennungsantrag gestellt hat, möchte sie in dem Haus verbleiben, das mir gehört, in dem ich zusammenlebe, auch gegen meinen eigenen Wunsch, zumindest bis zur Ehescheidung und der anschließenden Gewinnausschüttung (die wegen der höheren Verschuldung meiner mütterlichenseits wahrscheinlich recht gering ausfällt).

Zusammen haben wir ein Haus aufgebaut und dafür einen Kredit abgeschlossen (50/50). Die Immobilie soll vor der Schließung der Ehe veräußert werden. Als ich aus dem Haus ging, bin ich weg. Er lebt jetzt allein im Haus, ich bin bereits aus dem Pachtvertrag ausgetreten und mein Mann übernimmt die anfallenden Mietkosten. Nach nur einem Halbjahr der Auflösung will er sich nun nach einer halbjährigen Auflösung der Gesellschaft trennen, damit er die Kreditlinie mit einem neuen Darlehen in seinem eigenen Nahmen und zu besseren Bedingungen begleichen kann.

Die Ehefrau hat sich von mir abgetrennt und lebt mit unseren beiden Kinder im schuldenfreien Haus weiter, in dem wir beide mit 50% der Anteile im Kataster eintragen sind. Fragestellung: Kann ich nach Trennung/Scheidung und Veräußerung meines Hausanteils einen Wohnvorteil - dann in der vollen Größenordnung des Mietindexes - bei der Bestimmung des Unterhalts weiter abrechnen?

Bevor die Heirat ein Haus zusammen kaufte (je 50%), wurden während der Heirat weitere Darlehen für das Haus zusammengenommen. Bei ca. 4 Jahren Eheschließung erfolgt die Scheidung, wenige Wochen nach der Scheidung wurde die Übergabe des Wohnhauses an den Mann in einem Notariatsvertrag geregelt. Die Wohnung befindet sich nun im Alleineigentum des Mannes, die Gemeinschaftskredite wurden auf den Mann umgelegt.

1 ) Situation: - Ich (geb. 1962), seit 5 Jahren Partner GF einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung, zuvor immer Angestellter (seit 1986 im RV einz., jetzt nicht mehr) seit 10 Jahren ohne Heiratsvertrag verheiratet zu sein - Ehefrau (1964), seit 2 Jahren halber Tag tätig seit 2 Jahren - Kind 1 (1997), Kind 2 (1998) - vor 5 Jahren zusammen gekauftes/gebautes Haus (Darlehen 1900.....).

  • Bei einer Scheidung? Es ist mein einziges Grundstück und alle Kredite zum Erwerb des Gebäudes wurden oder werden noch in meinem eigenen Haus vergeben. 3 ) Wie beeinflussen die verschiedenen Kredite (Eigenheim, Miethaus, meine Rolle als Darlehensnehmer, Ehepaar als Darlehensnehmer) den eventuellen Unterhalts- oder auch eine Gewinnausgleich? ......

Soll ich eine unverzügliche Trennung anstreben?

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum