Kreditkarte ohne Schufa und Bonität

Mit Kreditkarte ohne Schufa und Bonität

Bei Hartz IV-Empfängern und den meisten Studierenden ist die Kreditwürdigkeit nicht ausreichend. Allerdings nur, wenn sie sich über die Kreditwürdigkeit ihres Kunden ausreichend absichern können. ein Antrag auch bei bestehenden SCHUFA-Einträgen oder schwacher Kreditwürdigkeit. Hierzu gehören insbesondere ein regelmäßiges Einkommen und ein "sauberes" Schufa-File. und eine möglicherweise nicht die gewünschte hohe Bonität.

Prepaid-Kreditkarte ohne Schufa - möglich bei diesen Providern

Die Prepaid-Kreditkarte ohne Schufa ist ein gutes Beispiel für all jene, denen die Voraussetzung für eine "normale" Kreditkarte nicht ausreicht. Sie sind mit einer Prepaid-Karte fast identisch mit einem herkömmlichen Inhaber. Der Clou: Die Kreditkarte ist ohne Schufa-Abfrage und ohne Kreditprüfung erhältlich. In Deutschland sind Scheckkarten sehr beliebt.

In diesem Land soll es rund 29 Mio. Spielkarten gibt. Offensichtlich wissen die Bundesbürger die Möglichkeit bargeldloser Zahlungen oder Geldabhebungen per Kreditkarte zu schätzen und zwar vor allem beim Online-Shopping oder bei der Nutzung auf Reisen bzw. im In- und Ausland. Zum Beispiel beim Einkaufen. In der Regel ist es kein Hindernis, eine Kreditkarte zu bekommen - unter der Annahme des gesetzlichen Alters, des laufenden Einkommens und der einwandfreien Kreditwürdigkeit.

In diesem Fall existiert die gewöhnliche Kreditkarte in der Praxis nicht. Denn die durchgeführten Buchungen werden nur einmal im Monat am Ende eines jeden Monats von der Kreditkarte belastet. Der Inhaber der Kreditkarte bekommt ein faktisch kurzfristiges Darlehen für den Zeitabschnitt zwischen der Zahlung und der Belastung. Bei einigen Karten gibt es auch ein echtes Kreditlimit.

Diese Kredite werden von den Kartenausstellern aus plausiblen GrÃ?nden nur bei entsprechender BonitÃ?t gewÃ?hrt. Deshalb sind sowohl die Kreditprüfung als auch die Schufa-Abfrage bei üblichen Kartenanwendungen üblich. Im Rahmen der Beurteilung der Kreditwürdigkeit werden die wirtschaftlichen Gegebenheiten - vor allem die Ertragslage - geprüft. Die Abfrage der Schufa ermittelt, ob sich der Anmelder aufgrund anderer Verbindlichkeiten in Zahlungsverzug befinden kann.

Mangelnde Bonität und ablehnende Schufa-Informationen führten fast immer zu einer Ablehnung der Karten. Selbst wenn Sie noch nicht mündig sind, können Sie keine reguläre Kreditkarte erwerben, da die Kreditgewährung an Jugendliche in Deutschland nicht erlaubt ist. Der Ausstieg erfolgt über eine Prepaid-Kreditkarte ohne Schufa und ohne Kreditprüfung. Dies liegt daran, dass die Prepaid-Karte kein Guthaben gewährt.

Hier sind Buchungen möglich, solange zuvor ein korrespondierendes Kredit auf die Kreditkarte eingezahlt wurde - das ist das Prepaid-Prinzip. Es ist daher selbstverständlich, warum die Kartenausstellung hier ohne Kreditprüfung und Schufa-Abfrage ablaufen kann. Nach außen hin ähneln Prepaid-Karten sehr stark den konventionellen Wertkarten. Gegenüber anderen Kartenanwendungen gibt es nur wenige Einschränkungen: Bei mechanischem Kartenleser kann die Prepaid-Kreditkarte aufgrund der mangelnden Prägung nicht "erkannt" werden.

In den USA zum Beispiel sind solche Instrumente noch öfter im Gebrauch, aber in unserem Land sind sie fast vollständig weg. Für Prepaid-Karten gibt es jetzt eine gute Angebotsauswahl. Welcher Ausweis sich am Ende des Tages auszahlt, ist auch abhängig vom jeweiligen Verbraucherverhalten. Diejenigen, die es vorziehen, ihre Prepaid-Karte im europäischen Raum zu verwenden, werden sich für ein Tarifmodell mit den geringstmöglichen Auslandskosten entscheiden.

Bei seltener Nutzung der Speicherkarte zahlt sich ein System mit geringen Basisgebühren, aber relativ hoher Transaktionsgebühr aus - bei häufiger Nutzung der Speicherkarte gleich. Mit unserem Prepaid-Kartenvergleich können Sie leicht die bestmögliche Wahl fällen.

Mehr zum Thema