Sofortkredit Azubi

Sofortkredit für Auszubildende

Manchmal benötigen Azubis dringend Geld. Eine unerwartete Reparatur, eine besonders günstige Gelegenheit, eine unbezahlte Rechnung, die angemahnt wird - es gibt viele Anlässe. Längst nicht immer ist genug auf dem Konto vorhanden, um die Lücke zu schließen. Und Eltern oder Freunde lassen sich auch nicht jedes Mal „anpumpen“. Ein Ausweg kann ein Sofortkredit als Azubi ein.

Kredit für Azubis

Sofortkredite werden in erster Linie von Online- und Direktbanken angeboten. „Sofort“ bedeutet, dass zwischen Kreditantrag und Kreditentscheidung maximal 48 Stunden liegen. Oft geht es sogar schneller. Die Überweisung des Geldbetrags auf das eigene Girokonto ist dann nur noch Formsache. Sofortkredite sind deshalb möglich, weil die Chancen der Automatisierung und Digitalisierung von Prozessen konsequent genutzt werden. Vorgänge, die sonst Tage brauchen, dauern hier oft nur Minuten, allenfalls Stunden.

Warum Sofortkredite schneller funktionieren

Im Prinzip unterscheidet sich ein Sofortkredit nicht von einem „normalen“ Online-Kredit. Das gilt auch beim Sofortkredit für Auszubildende. Das heißt, die Anforderungen sind die gleichen. Azubis müssen volljährig sein, über gesicherte Einkünfte und geordnete Finanzen verfügen. Auch die Schufa-Abfrage ist beim Sofortkredite für Auszubildende Standard. Negative Auskünfte führen regelmäßig zur Kreditablehnung. Um das Risiko zu begrenzen, sind die Kreditbeträge bei Sofortkrediten oft besonders niedrig und es ist eine schnelle Rückzahlung vorgesehen. Es handelt sich auch nicht unbedingt um die günstigsten Kredite. Die Konditionen sollten auf jeden Fall verglichen werden.

Die Beantragung funktioniert Online. Abgefragt werden üblicherweise Angaben zur Person, zur Tätigkeit, zum Einkommen und zu den laufen Ausgaben. Ein hinterlegtes Scoring-System berechnet daraus die Kreditwürdigkeit. Ist das Ergebnis positiv, wird bereits eine (vorläufige) Kreditzusage erteilt. Im Unterschied zu vielen „normalen“ Online-Krediten muss beim Sofortkredit oft kein Unterlagenversand per Post vorgenommen werden, sondern die als Nachweise benötigten Dokumente können direkt hochgeladen werden. Auch auf die Legitimation per PostIdent-Verfahren wird verzichtet, stattdessen wird die VideoIdent-Legitimation genutzt, die direkt am Bildschirm erfolgt. Dadurch verkürzen sich die Abläufe entscheidend.

Kreditaufnahme gut überlegen

Ein Sofortkredit als Azubi bietet eine schnelle und bequeme Lösung in einer „Finanzklemme“. Allerdings sollte nicht zu häufig von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht werden. Denn auch ein Sofortkredit für Auszubildende will bedient sein. Mehr Geld heute bedeutet weniger in den kommenden Wochen und Monaten, denn die Raten schmälern die finanziellen Möglichkeiten. Ein Schuldenberg baut sich schnell auf und Löcher mit neuen Löchern zu stopfen, bringt auf Dauer nichts. Kreditwünsche sollten immer gut überlegt und „durchgerechnet“ sein. Wenn das der Fall ist, spricht nichts gegen einen Sofortkredit als Azubi.

Mehr zum Thema