Zinsen Kredit Hauskauf

Zins Kredit Haus kaufen

Umgekehrt ist bei steigender Inflation auch mit einem Anstieg der Zinsen zu rechnen. Die Folge sind oft deutlich höhere Zinsen als die am Markt über Hypothekenmakler verfügbaren und sicherlich ungünstigere Vertragskonstellationen. Die höheren Zinsen für das Folgekredit werden dann nicht mehr so wichtig sein. Es lohnt sich, über den Kauf eines Hauses nachzudenken, auch wenn man kein Eigenkapital hat. Man sollte jedoch bedenken, dass bei der Kreditaufnahme die Schufa immer und immer wieder konsultiert wird.

Durchschnittliche Problematik der Hausjahre

Die Alterung des Hauses kann einen Anhaltspunkt dafür liefern, wo die Schwierigkeiten liegen. Die bis in die 50er Jahre gebauten Gebäude sind hauptsächlich von strukturellen Mängeln betroffen, während die Gebäude der 60er bis 80er Jahre Wohngift enthalten können. Weil auch in den Jahren der Verknappung feste Wohnungen gebaut worden sein können.

Diese kommen in nahezu allen Haushalten vor. Die Wassereindringung erfolgt durch leckagebehaftete Kellern, Dächern und Balkonen oder defekten Rohren. Wärme- und Schalldämmung sind völlig inakzeptabel. Der Weinkeller ist nicht ausreichend verschlossen. Auch in den Hauskohorten bis Ende der 50er Jahre sind diese Schwierigkeiten zu beobachten. Es dauerte bis in die 50er Jahre, bis es wieder mehr Material gab.

Es wurden die ersten Zentralheizungsanlagen installiert, der Schallschutz wurde erstmalig berücksichtigt, aber zu diesem Zeitpunkt wurde auch mit der Verwendung von teerigen Baumaterialien, Holzschutzmitteln, asbesthaltigen Materialien und Steinwolle mit kleinen Ballaststoffen gearbeitet, die in die Lungen gelangen konnten. Dabei sind die 50er Jahre kompliziert, weil Bauphysik und Bauchemie aufeinander treffen. Mit dem Bau von Betonkellern und der Verlegung von Kanälen wurde mit den Arbeiten für den Bau von Betonkellern und Kanälen in den Bereichen Bau und Betrieb von Gebäuden angefangen.

Wärme- und Schalldämmung sowie die technischen Anlagen trugen bei Neubauprojekten wesentlich dazu bei. Bereits in den 70er Jahren setzte der verstärkte Betoneinsatz ein, der neue Schwierigkeiten mit sich brachten. Wärme- und Schalldämmung haben seitdem eine große Bedeutung im Bauwesen. So ist beispielsweise in Wohngebäuden die Belüftung oft nicht reguliert. Wenn in den fünfziger Jahren ein altes Gebäude aus den Zwanzigern wieder aufgebaut wurde, kann es ähnlich problematisch sein wie ein Neubau aus dieser Zeit.

Ein Haus kaufen: Abzug von Darlehenszinsen von der Mehrwertsteuer?

Inwieweit ist es möglich, die Kreditaufnahmen zur Finanzierung eines Hauskaufs von der Besteuerung abzuziehen? Der Preis für die eigenen vier Wänden ist sehr hoch - leider trifft dies bereits auf die Zinsen für die meisten Darlehen zu, auch wenn sie sehr billig sind. Daher möchte man zumindest die Darlehenszinsen beim Steueramt anführen.

Bei einem Privathauskauf ist dies jedoch nicht möglich. Darlehenszinsen werden durch diese Bestimmung explizit abgedeckt. Ganz anders ist es jedoch, wenn die Liegenschaft für betriebliche Zwecke verwendet oder verpachtet werden soll. Die Darlehenszinsen werden in beiden FÃ?llen vom Steueramt als einkommensbezogene Aufwendungen oder GeschÃ?ftsausgaben angesehen und sind voll steuerlich abzugsfÃ?hig.

Beispiel: Zwei Doppelhäuser werden erworben, eines ist im Privatbesitz, das andere ist gemietet. Um die volle Abzugsfähigkeit zu gewährleisten, benötigt das Steueramt streng gesonderte Nachweise. Im Allgemeinen wünscht sich das Büro ein separates Depot für das Darlehen (und die Zinsen). Das heißt, die komplette Finanzierungsmöglichkeit für die Gewerbe- oder Mietobjekte sollte über ein separates Depot abgewickelt werden.

Am Beispiel der Doppelhäuser werden im Idealfall bereits zwei Kredite (privat und gewerblich) vergeben, um eine eindeutige Verteilung zu ermöglichen. Oft ist es bei einem Privathauskauf jedoch so, dass nicht die ganze Liegenschaft leer steht, sondern eine so genannte gemischte Nutzung vorhanden ist. Zum Beispiel gibt es ein Büro im Hause.

In bestimmten Fällen kann nun mindestens ein Teil der Darlehenszinsen von der Mehrwertsteuer abgezogen werden. Besetzt die Studie z. B. 10 qm einer 60 qm großen Ferienwohnung, kann ein sechstes von den Anschaffungskosten abgezogen werden. Nicht so bei den Darlehenszinsen zur Refinanzierung des Wohnungskaufs! Bei gemischter Nutzung können nur 2% der Zinsen abgezogen werden.

Dies ist leider nur dann der Falle, wenn die Studie unerlässlich ist. Jeder, der zum Beispiel nur ein Amt betreibt, um in aller Stille Buchstaben zu verfassen, darf nichts abnehmen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum